HOMEAKTUELLES

05/12 2016

2. Männer - Ein Fazit zum zweiten Halbjahr 2016

Die zweite Männermannschaft der TSG Lübbenau 63 e.V. stand nach der erfolgreichen Saison 2015/2016 mit einem hervorragendem zweiten Tabellenplatz vor einer ungewissen Zukunft. Der erfolgreiche Trainer André Krüger ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

05/12 2016

Dritte gewinnt einseitiges Spitzenspiel in Peitz

An einem kalten ungemütlichen Samstag Nachmittag, setzte sich der TSG Tross trotz zahlreicher Absagen zum Ligaspiel, in Richtung Peitz, in Bewegung. Die Gastgeber haben nach der Entleerung der Peitzer Seen, eine Art Zaubertrank genommen, denn anders als die vergangenen Jahre, standen sie vor dem Spiel noch ungeschlagen in der Tabelle auf dem 2. Platz. So kam es das man vor diesem Spiel von einem Spitzenspiel reden konnte. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

05/12 2016

TSG Handballer überzeugten im letzten Heimspiel des Jahres

TSG Lübbenau – SV Lok Rangsdorf

28 : 20  ( 12 : 11 )

Dieser am Ende deutliche Sieg der Gastgeber war das Ergebnis einer disziplinierten Mannschaftsleistung. Das TSG Team ohne ihre Leistungsträger Dustin Trenkmann, Rene Sewald und Stefan Richter, überzeugte mit einem fehlerfreien Start und einer schnellen 3:0 Führung. Ein defensiver und inaktiver Deckungsblock der Hausherren ließ den Gästen Zeit für den Spielaufbau und ermöglichte die Ausgleichstreffer zum 3:3. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

02/12 2016

TSG Handballer erwarten den SV Lok Rangsdorf.

Zum Meisterschaftsspiel in der BB-Liga erwarten die TSG Handballer den SV Lok Rangsdorf. Mit einem derzeit 10. Tabellenplatz suchen die Gäste den Anschluss ans Mittelfeld und kommen mit einem 38 : 26 Heimspielerfolg gegen den SV Jahn Bad Freienwalde in die Lübbenauer Gelb-Blau-Arena. Auch der Gastgeber konnte mit dem Punktgewinn beim LHC II eine starke Leistung abrufen. Ohne Stefan Richter (gesperrt) den erkrankten Rückraumspieler Dustin Trenkmann und den Verletzten Rene Sewald, wollen die Gastgeber an die gezeigte Leistung anknüpfen und mit einem Sieg ihren 7. Tabellenplatz festigen.

E.Sch.

 

Spielbeginn am 03.12.16 um 18.00 Uhr in der Sporthalle O.-Grotewohl-Straße


Vorspiele: 13.30 Uhr VL TSG Frauen -  HSG Schlaubetal

               15.30 Uhr VL  TSG II Männer – SV Grünheide II      

28/11 2016

Punkteteilung im "kleinen" Derby

LHC Cottbus II – TSG Lübbenau

25 : 25  ( 12 : 13 )


Ein Meisterschaftsspiel und "kleines" Derby ist für beide Rivalen immer eine besondere Herausforderung. Sie gingen auch in diese Begegnung hoch motiviert und  suchten den schnellen Torerfolg. Eine Startphase mit unkontrolliertem Spielaufbau und Fehlwürfen beider Kontrahenten.  Beim Spielstand von 1 : 1 folgte ein Spielverlauf, in dem die Gäste beste Torchancen ausließen und dem LHC  die Führungstreffer zum 3 : 1 ermöglichten. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/11 2016

Dritte gewinnt drittes Derby innerhalb von drei Wochen

HC Spreewald IV vs. TSG Lübbenau III
HZ 9 zu 17 / Endstand 18 zu 33

 

Nach dem die Büttner Jungs am Vorspieltag den HC Spreewald III auf der heimischen Platte in die Schranken verwiesen hatten, mussten sie am vergangenen Samstag in Lübben gegen die vierte Mannschaft ran.

Ohne den MV, der sich bei einem runden Geburtstag der Tante der Völlerei hingab, ohne den etatmäßigen Rechtssaußen M. Langer, der zu einem adventlichen Mittagessen weilte und ohne A. Krüger, der an einer Männergrippe laborierte, stand das Spiel ganz unter dem Zeichen, die Spreewaldhoheit zu dokumentieren. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

24/11 2016

TSG Handballer fahren in die Lausitz Arena

Zum Meisterschaftsspiel in der BB – Liga fahren die TSG Handballer am Wochenende in die  Lausitz Arena. Dort erwartet sie der LHC II zum "kleinen Lausitz-Derby". Die Gastgeber sind ein erfahrenes Team, das sich aus langjährigen Leistungsträgern und Nachwuchskadern zusammensetzt. Mit einem derzeitigen 2. Tabellenplatz  sind sie gegen die Gäste  (7. Tabellenplatz) in der Lausitz Arena sicher in der Favoritenrolle. Doch Derbys haben andere Gesetze. Und so wollen die TSG Männer alles geben, um auch mit diesem Derby die Zuschauer zu begeistern und mit einem Sieg 2 Meisterschaftspunkte erkämpfen. Dazu wird das Team ohne Kaderprobleme anreisen.


E.Sch.


Spielbeginn:  26.11.16  um 16.30 Uhr in der Cottbusser Lausitz Arena.

21/11 2016

TSG III vs. HCS III 35:23 (HZ18:15)

Immer wieder Sonntags

 

...kommt die Erinnerung, war in den 70-zigern einer der größten Gassenhauer des unvergessenen Schlagerduos Cindy & Bert. Daran orientierten sich die TSG Oldies und empfingen die Sportfreunde aus dem benachbarten Luckau zum Punktspiel der Kreisliga E, in der Blau Gelb Arena. Auf den sehr gut gefüllten Rängen der Sportstätte wurde zur ortsüblichen Anwurfzeit bereits ein gepflegter Frühschoppen zelebriert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

16/11 2016

Pokal - Aus für TSG Männer

Im Viertelfinal – Turnier des HVB Landespokal mussten sich die TSG Männer gegen den Gastgeber HC Spreewald durchsetzen, um gegen den Sieger  aus der Begegnung SV Bad Freienwalde – SV Lok Rangsdorf das Finale zu erreichen. Der Sieger im Finalspiel war  für das im Dezember in der Landeshauptstadt Potsdam angesetzte Final – Four – Turnier qualifiziert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

15/11 2016

Die Dritte siegt gegen LHC III (28:25)

Servus werte Leserschaft und Sympathisanten der "Dritten", ja es gibt uns noch und ja wir haben es schon wieder getan. Nach 5 spielfreien Wochenenden und mehreren Mondphasen waren wir wieder mal handballtechnisch im Einsatz. Blöderweise gleich gegen die Recken des LHC, dem wohl härtesten Meisterschaftskonkurrenten der Liga. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

31/10 2016

Tabellenmitte nach drei Siegen in Folge erreicht...

TSG Lübbenau I vs. SV Jahn Bad Freienwalde

32:25 (14:12)


Die Begegnung der TSG Lübbenau mit der Rückraumstarken Mannschaft aus Bad Freienwalde fand gestern vor 250 Zuschauern in der Gelb-Blau-Arena Lübbenau statt.

Ohne Marian Siebert, aber mit genesendem Stefan Richter begann die Mannschaft von Trainer René Nolde in einer defensiven, aber kompakten Deckungsformation. Ziel der Spreewälder musste es sein, dem starken Rückraum der Gäste keine freien Würfe zu genehmigen. Dies sollte sich dann auch, im Verlauf des Spiels, als durchaus gewinnbringend erweisen....


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

31/10 2016

Befreiender Auswärts(pflicht)sieg

Mit dem Endergebnis von 28:31 konnten die Handballer der TSG Lübbennau am vergangenen Samstag einen wichtigen AUswärtssieg in der Brandenburgliga bei der anschließenden 16. Lübbenauer Musiknacht feiern. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/10 2016

Spielankündigung TSG Lübbenau 63 e.V. Handball

Am Samstag des letzten Oktoberwochenendes will die 1. Männermannschaft der Lübbenauer Handballer in Ahrensdorf/Schnekenhorst die nächsten Punkte erkämpfen. Die gegnerische neuntplatzierte HSG hat ein Spiel und einen Punkt mehr auf dem Konto im Vergleich zu den Spreewäldern. Um 18:15 Uhr wird der erste Pfiiff der Schiedsrichter in der Alten Potsdamer Straße 18 im Ludwigsfelder Ortsteil Ahrensdorf ertönen. Nach einem spielfreien Wochenende ist das Team der blau-gelben um Torhüter Lars Kasper bis auf den weiterhin verletzten Stefan Richter vollständig besetzt. Die Mannschaft erwartet einen wurfstarken Rückraum und schnelle Außenspieler. Weiterhin in der Pflicht stehend, sind die Lübbenauer jedoch hoch motiviert ihre nächsten Punkte einzufahren.


G. Wenzel

17/10 2016

Endlich erste Punkte erkämpft

TSG Lübbenau vs. HSV Wildau 1950 (27:22)


Im vierten Spiel der Handball-Brandenburgligasaison empfing am samstäglichen Wochenende das Team von Trainer René Nolde die seit drei Spielen ungeschlagenen Wildauer. Unter mittlerweile erheblichen Druck stehend, wollten und mussten die Spreewälder die ersten Punkte in der laufenden Spielzeit erzielen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

14/10 2016

8.10.2016 HSC Frankfurt/Oder - TSG Lübbenau 63 II

Mit den nicht gerade besten Voraussetzungen ging es am letzten Samstag nach Frankfurt /Oder. Verletzungs- und krankheitsbedingt mit nur sieben Feldspielern und drei Torwarten keine guten Bedingungen, die jugendliche Fraktion der zweiten Männer war gefordert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesesen

10/10 2016

Lübbenau verliert in Teltow/Ruhlsdorf

Die 1. Männermannschaft der TSG-Handballer reiste am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel gen Norden. Der drittplatzierte der Brandenburgligasaison 2015/2016 HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf empfing die Spreewälder nach Ihrer Heimniederlage im Derby gegen den HC Spreewald. Nach kurzer Krankheit kehrte Dustin Trenkmann in den Kader zurück, sowie Thomas Werban nach langer Verletzungspause sein Comeback in den Reihen seines Teams beging....


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

04/10 2016

Die Dritte: Sieg im zweiten Saisonspiel

Elsterwerdaer SV II vs. TSG III  18:30 (HZ 9:15)

 

Am vergangenen Samstag machte sich die III. Vertretung der TSG auf den Weg nach Elsterwerda. Hier in der Peripherie zwischen der unteren Pulsnitzniederung und der Elsteraue erwartete die Lübbenauer die II. Mannschaft des heimischen ESV. Wie üblich bei der Anreise in die Elsterlandhalle wurde der stationäre Blitzer in der Gemeinde Kahla auf Funktionstüchtigkeit überprüft. Sportfreund Lünser kann die korrekte Bildauslösung bestätigen, und wird mit Sicherheit in den nächsten Tagen dafür noch eine amtliche Bestätigung erhalten.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

02/10 2016

Dramatischer Spielverlauf im Derby der Spreewaldstädte

Große Freude der Gäste nach dem Spiel.. Freude über schwer erkämpfte Meisterschaftspunkte und dem ersten Derby Sieg gegen den Gastgeber nach  der Saison 2009/ 10.   In der   Lübbenauer Blau – Gelb – Arena sahen 300 Zuschauer darunter viele HC Fans, einen spannenden und dramatischen Spielverlauf, den die Gäste mit dem Führungstreffer eröffneten und den Spielstand mit Kontertoren und einem verwandelten 7m  auf 2 : 4 erhöhten.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

29/09 2016

TSG Handballer erwarten den HC zum Spreewaldderby.

Zum Meisterschaftsspiel und Spreewaldderby erwartet das TSG Team am Wochenende in der Lübbenauer Blau – Gelb - Arena den HC Spreewald.

Beide Mannschaften sind mit unterschiedlichem Erfolg in die Saison gestartet. Während der Gastgeber  sein Auftaktspiel gegen den PHC Wittenberge in eigener Halle mit einer Niederlage eröffnete, sicherten sich  die Gäste im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Bad Freienwalde die ersten Meisterschaftspunkte. Mit Nils Werner und Pascal Freund hat das Trainergespann Mirco Wolschke und Dieter Zwieb eine wurfstarke Rückraumachse, die ein Spiel entscheiden  können. Auch wenn in diesem Derby der Spreewaldstädte  Lübbenau und Lübben der Kampf um Meisterschaftspunkte im Vordergrund steht, hat ein Derby den Reiz der besonderen Herausforderung. Jeder Spieler ist hoch motiviert und  wird bis an seine  Leistungsgrenze gehen. TSG Trainer Rene Nolde hat sein junges Team auf dieses Derby intensiv vorbereitet und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. Alle Zuschauer dürfen sich auf ein heiß umkämpftes Spitzenspiel und Derby freuen, in dem sich beide Kontrahenten alles abverlangen werden.

E.Sch.

 

Spielbeginn: 18.00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

Vorspiele:     13.30 Frauen TSG gegen Friedland

                   15.30 TSG II gegen Friedland

27/09 2016

Optimaler Saisonstart für Die Dritte

TSG III  vs.  TV Forst  34:14    (HZ 17:6)

 

Die mit Abstand am besten gekleidete Herrenmannschaft der TSG Lübbenau eröffnete am Sonntag die neue Kreisligasaison. In ihrem neuen Camouflage Outfit machten die Männer durchweg eine äußerst ansprechende Figur. Selbst der farblich abgestimmte Präsentationsanzug, welcher ebenfalls zur neuen Ausstattungslinie gehört, ist ein Eyecatcher par excellence. Dafür mal vorab den Verantwortlichen ein großes Dankeschön. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

19/09 2016

Schwache Defensive verhinderte erfolgreichen Start in die BB - Liga

TSG Lübbenau – PHC Wittenberge

26 : 31  ( 13 : 14 )

 

Der Startschuss in die neue Saison ist gefallen. Ihr Debüt in der BB – Liga beendeten  die Spreewälder im Heimspiel gegen den PHC Wittenberge mit einer deutlichen  Niederlage.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen


16/09 2016

TSG Handballer eröffnen die Saison mit einem Heimspiel

Zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison  2016 / 17 in der BB - Liga  erwarten die TSG Handballer  in der Lübbenauer Blau – Gelb – Arena den PHC Wittenberge. Die Prignitzer Gäste haben die vergangene Saison mit einem 8. Tabellenplatz abgeschlossen und sich im Pokalwettbewerb 2016/ 17 für die 2. Runde qualifiziert. Beide Mannschaften kennen sich aus Vorbereitungsspielen vergangener Jahre. Ihr Trainer Marcin Feliks war Spieler und Trainer bei Neuruppin und kennt seinen Gegner genau. Eine erste große Herausforderung für die Spreewälder, deren Mannschaft nach dem Abstieg und dem Ausscheiden langjähriger Leistungsträger ein neues Gesicht bekommen hat und junge Nachwuchsspieler sich in einer starken BB – Liga behaupten müssen. TSG Trainer Rene Nolde hat keine Kaderprobleme und sein Team geht gut vorbereitet und selbstbewusst in dieses 1. Meisterschaftsspiel.


E.Sch.

 

Spielbeginn: 18.00 Uhr  Sporthalle Otto Grotewohlstr.

Vorspiele: 13.30 Uhr TSG II – Schlaubetal

15.30 Uhr Frauen  TSG - Ortrand         

14/09 2016

2. Männer startet in die Saison 2016/2017

Am kommenden Samstag, den 17.09.2016, startet unsere 2. Männermannschaft in der Verbandsliga Süd mit einem stark veränderten Kader in die neue Saison. Nachdem André Krüger sein Amt als (Spieler-)Trainer nach der vergangenen Saison an den Nagel hängte wechselten ferner einige Spieler innerhalb der Abteilung ihr Team.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

12/09 2016

TSG Team erreicht 2. Runde im HVB Pokal

In der 1. Runde des HVB Pokals mussten sich die Mannschaften TSG Lübbenau,  HC Bad Liebenwerda, der  HV Calau   und Gastgeber GW Finsterwalde über eine Vorrunde für das Finalspiel qualifizieren, um  mit einem Sieg im Finalspiel  die 2. Runde des HVB Pokals zu erreichen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMehr ...

06/09 2016

Männliche Jugend C bedankt sich bei der GWG

Mit Stolz und noch ein wenig Platz für weiteres Muskelwachstum nahmen die Spieler unserer männlichen Jugend C vor dem Saisonstart ihre Softshelljacken vom Vorstandsmitglied Andreas Rißka ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

29/08 2016

Saisonvorbereitung geht in ihre Endphase

Die Saisonvorbereitung der TSG Handballer läuft auf Hochtouren. Mit dem Trainingslager  in der Sportschule Osterburg (Sachsen -  Anhalt) begann für die neu formierte Mannschaft die 2. Vorbereitungsphase  für den Start in die BB – Liga.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

20/07 2016

TSG Handballer kämpfen in der kommenden Saison in der BB – Liga

Der Abstieg aus der OL – OSS war für  Zuschauer  und auch für den Verein sicher eine nicht erwartete Enttäuschung. Denn der Spielerkader war gut aufgestellt und die Saisonvorbereitung optimal abgeschlossen. Und so war ein einstelliger Tabellenplatz eine gerechtfertigte Saisonzielstellung.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

19/07 2016

Trainer der 2. Männer verabschiedet sich – Danke André

Der (Spieler-)Trainer der 2. Männermannschaft André Krüger hängt nach erfolgreichen Jahren als Mitglied der 1. Männermannschaft nun auch seinen Posten im Dienste der 2. Männermannschaft an den Nagel und wird von nun an die Erfahrensten der Abteilung in der Kreisliga unterstützen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

04/07 2016

Herzlichste Glückwünsche

Die TSG Lübbenau 63 e. V. Abteilung Handball möchte seinem langjährigen Vereinsmitglied Günther Weßner herzlichst, nachträglich zum 70. Geburtstag gratulieren. Wir wünschen Dir viel Gesundheit und Spaß mit deiner Familie. Möge Deine Lust am Handballsport ewig erhalten bleiben. Nochmals die allerbesten Glückwünsche!

09/06 2016

Torhüter Adam und Kreisläufer Handke suchen neue Herausforderung

 

Neben den langjährigen Leistungsträgern Schultz, Wilde, Köhler und Drannaschk, die Ihr Karriereende bekannt gegeben haben, wechseln Torhüter Julien Adam und Kreisspieler Erik Handke den Verein.


Julien „Jule“ Adam ersetzte ab der Saison 2014/2015 den zum LHC Cottbus gewechselten Keeper Tony Mudrick. Nach kurzer Eingewöhnungszeit fand sich Jule prächtig in unserer 1. Männermannschaft zurecht und wurde verdientermaßen schnell von allen anderen Mannschaften gefürchtet. Den Abstieg in die Brandenburgliga wollte Julien folglich nicht begleiten. Er schließt sich ab der kommenden Saison dem LHC Cottbus an, der in den letzten zwei Jahren das Potenzial unserer Nummer 1 erkannte, welches zunächst als nicht ausreichend eingestuft wurde. Die Abteilung Handball der TSG Lübbenau wünscht ihm und dem LHC in der kommenden Saison maximale Erfolge und Verletzungsfreiheit. Vielen Dank Jule.


Auch vom LHC Cottbus (2. Mannschaft) kam vor 1,5 Jahren Erik Handke in unser Team, welcher sich ab der Saison 2016/2017 seinem Heimatverein, dem HC Spreewald anschließen wird. Erik kam in einer (für die TSG) schweren Phase nach Lübbenau und konnte die Mannschaft auf der Position als Kreisläufer und als Abwehrspieler im Mittelblock verstärken. Für die nächste Spielzeit möchte er folglich zwei Derbys gegen und nicht für die TSG erleben. Wir wünschen auch ihm Verletzungsfreiheit, jedoch aus sportlichem Eigeninteresse nur bedingten Erfolg. Vielen Dank Erik.


Die Abteilung Handball

 

09/06 2016

Nicht nur der Sport verbindet ein Leben lang

Die Abteilung Handball gratuliert den Sportfreunden Daniel Wepprich & Evi sowie Nico Schwerdtner & Michelle (Bild) zu ihren Vermählungen. Wir wünschen Euch ewige Liebe und Verbundenheit.


Herzliche Glückwunsche

 

Die Abteilung Handball


31/05 2016

Karriereende arrivierter Spieler

Mit der abgeschlossenen Handballsaison 2015/2016 verlässt eine Vielzahl erfahrener und erfolgreicher Spieler die 1. Männermannschaft der Abteilung Handball der TSG Lübbenau 63 e. V.


Allen voran verabschiedet sich Alterspräsident Sebastian Köhler. Als Spätstarter – nach erfolgreichen Jahren als junger Ringer – zu den Handballern gekommen zeichneten „Basti“ Spielwitz, Schnelligkeit und Sprungkraft aus, sodass er ein fester Bestandteil der 1. Männer wurde. Nach einigen Findungsjahren als junger Erwachsener suchte er seinen Weg erneut bei den Handballern und beendet nun eine lange Karriere in der 1. Männermannschaft. Als junger Vater und zukünftiger Hauseigentümer steht er trotzdem der 2. Männermannschaft zur Verfügung, die sich bereits sehr auf diese Verstärkung freut.


Weiterhin beendet Christoph Wilde auf Grund seiner schweren Knieverletzung seine jahrelange und erfolgreiche Karriere auf der Königsposition der 1. Männermannschaft. Mehrmalig scheiterte Chris leider sehr knapp daran die  Torschützenkrone in der Oberliga Ostsee-Spree bzw. in den Vorgängerligen zu erwerfen. Doch dies schmälert nicht seine jahrzehntelang ausgeübte Wurfgewalt und die Dynamik bei der Suche des Körperkontaktes, während er zwischen seinen Gegenspielern hindurch oder über diese hinaus flog.


Ferner werden wir auch auf die Emotionalität und Aggressivität eines Matthias Drannaschk verzichten müssen. Als Berufssportler entschied sich Matze schweren Herzens den Handballsport an den Nagel zu hängen, ehe ihm Verletzungen die Ausübung seines Berufs vermasseln. Trotz seiner 28 Jahre ist auch Matze Handballer seit über 20 Jahren und wurde neben Chris und Sepp auch von Marko Siebert Anfang der 90er Jahre im Handball ausgebildet.


Abschließend  verlässt leider auch Kapitän Sebastian Schultz seine Mannschaft. Auch er kämpfte über 20 Jahre für den Lübbenauer Handballsport, nachdem es ihn in der Jugend noch anfänglich zum Fussball zog. Seine schnellen Finten und Spielübersicht gepaart mit hoher Sprungkraft und Wurfgenauigkeit sicherte ihm auf Jahre die Spielmacherposition in der 1. Männer, ehe ihn leider eine Verletzung des Wurfarmes außer Gefecht setzte. Nachdem er sich mit viel Mühe und Aufbauarbeit zurück in seine Mannschaft arbeitete, widmet sich Sepp von nun an der Familie und der Schaffung eines Eigenheims.


Alle vier Spieler werden am ersten Heimspieltag der kommenden Saison offiziell verabschiedet. Bereits an dieser Stelle wünschen wir Basti, Chris, Matze und Sepp das Beste für Ihre Zukunft und allzeit Gesundheit und selbstverständlich freuen wir uns sie auch als Zuschauer in unserer Blau-Gelb-Arena willkommen zu heißen. Ihr seid jederzeit in einer anderen Position in unserer Abteilung herzlich willkommen. Vielen Dank für diese tollen Jahre.


Die Abteilung Handball

09/05 2016

TSG Handballer verabschieden sich aus der OL – OSS

SG OSF Berlin -  TSG Lübbenau 63

37 : 16  ( 22 : 8 )

 

 

Sicher ist die  Niederlage der Spreewälder in diesem letzten Meisterschaftsspiel in der Höhe nicht erwartet worden. Doch der Klassenerhalt war verspielt und so fehlten der Mannschaft Moral und Spielfreude, um sich  mit einer ordentlichen Leistung aus der OL - OSS zu verabschieden. Die Gastgeber  dagegen gingen hoch motiviert in das Match. Sie brauchten  den Sieg, um ihren 2. Tabellenplatz gegen den LHC Cottbus zu verteidigen. Dementsprechend  war der Spielverlauf. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen