HOMEAKTUELLES

23/06 2017

Turnier mehr als erfolgreich!

Turnierbericht der männlichen Jugend C & B in Magdeburg/Olvenstedt


Zum Auftakt der Vorbereitung für die Saison 2017/18 fuhren die neu formierten C- und B-Jugendmannschaften der TSG Lübbenau 63 e.V. in voller Besetzung  ( 26 Spieler + 4 Betreuer) zum Rasenhandballturnier nach Magdeburg/Olvenstedt. Die Anreise erfolgte mit dem Zug am Freitag, den 16.06.2017. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

TSG Lübbenau – Deutsche gehörlosen Nationalmannschaft

30 : 23  ( 17 : 12 )

Mit einem Trainingslager in der Sportschule Cottbus bereitet sich die Deutsche Nationalmannschaft der Gehörlosen  auf die vom 18.07. – 23.07.17 in Samsun (Türkei) stattfindenden Deaflympicse vor. Nach Testspielen gegen die A Jugend des LHC, wollte sich ihr Trainer Wolfgang Koch im Spiel gegen die Spreewälder einen weiteren Überblick über den Stand der technisch, taktischen Arbeit verschaffen. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

07/06 2017

Gehörlosen Nationalmannschaft in der Blau - Gelb – Arena

Im Rahmen eines Trainingslagers  in Cottbus und Vorbereitung auf die Deaflympics vom 23.07. – 30.07.17 in der Türkei, empfangen die TSG Handballer die Deutsche Nationalmannschaft der Gehörlosen mit ihrem Trainer Wolfgang Koch zu einem Testspiel.

Spielbeginn: Freitag, d. 09.06.17 um 18. 30 Uhr in der Sporthalle O.-Grotewohlstr.


E.Sch.

10/05 2017

TSG Handballer beenden Saison mit Heimspielerfolg

TSG Lübbenau – 1. SV Eberswalde

28 : 21  ( 13 : 7 )


 
Eine fantastische Atmosphäre  in der Lübbenauer Blau – Gelb – Arena. 300 Zuschauer waren zu diesem letzten Saisonspiel erschienen, um die Mannschaft im Kampf um den Heimspielerfolg zu unterstützen. Beide Kontrahenten hatten ihre Hausaufgaben gemacht, gingen ohne Abstiegssorgen in die Begegnung und konnten frei aufspielen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

04/05 2017

TSG Lübbenau – SV Eberswalde

Zum letzten Meisterschaftsspiel dieser Saison empfangen die TSG Handballer den SV Eberswalde. Der Aufsteiger hat mit seinem 8. Tabellenplatz eine starke Saison gespielt, kann ohne Abstiegssorgen frei aufspielen und will sich für die im Hinspiel erlittene  Niederlage revanchieren. Anders die Spreewälder. Nach der Heimniederlage gegen den LHC Cottbus II und der Auswärtsniederlage bei Lok Rangsdorf, hat Trainer Rene Nolde sein Team auf Wiedergutmachung eingestellt. Die Mannschaft will sich mit einem Sieg von den Zuschauern verabschieden und ihren 4. Tabellenplatz verteidigen.


E.Sch.


Spielbeginn: 18.30 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohl-Str.

Vorspiel:      16.00 Uhr Mä. VL TSG II – SV Chemie Guben

02/05 2017

Starke 1. Spielhälfte reichte nicht zum Auswärtssieg

Lok Rangsdorf – TSG Lübbenau

26 : 24  ( 8 : 14 )

 

Ihr letztes Auswärtsspiel dieser Meisterschaft beendeten die Spreewälder mit einer überraschenden Niederlage. Denn nach dem deutlichen 28 : 20 Heimspielerfolg fuhren sie  auch ohne ihre Stammspieler Henrik Wahnschaffe und Thomas Werban, recht selbstbewusst zum Gastgeber. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/04 2017

Handball Vorschau für den 29.04.17

Lok Rangsdorf – TSG Lübbenau

 

Ihr letztes Auswärtsspiel  müssen die TSG Handballer bei Lok Rangsdorf austragen. Die Eisenbahner haben mit ihrem derzeit 7. Tabellenplatz keine Abstiegssorgen, können diesen aber bei einer Niederlage verlieren. Auch die Spreewälder wollen mit einem Sieg ihren 4. Tabellenplatz verteidigen und fahren mit einem 28 : 20 Hinspielerfolg selbstbewusst zu diesem Rückrundenspiel. Ein Meisterschaftsspiel, in dem beide Rivalen ihren Tabellenplatz verteidigen und die Gastgeber in ihrem letzten Heimspiel sich für die Hinspielniederlage revanchieren wollen.


E.Sch.


Spielbeginn: 29.04.17 um 19.00 Uhr in der Erwin –Benke – Sporthalle


10/04 2017

Spreewälder enttäuschen im“ kleinen“ Lausitz Derby

TSG Lübbenau 63 – LHC Cottbus

26 : 29   ( 12 : 15 )


 

Hängende Köpfe und große Enttäuschung bei Spielern und Zuschauern. Enttäuschung über einen Spielverlauf, in dem das TSG Team keine Akzente setzen konnte, um sich in diesem Derby gegen hoch motivierte Gäste zu behaupten. Beide Mannschaften suchten den schnellen Erfolg und übertrafen sich mit Fehlwürfen. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

06/04 2017

Handball Vorschau für den 08.04.17

TSG Lübbenau – LHC Cottbus II


Zum Rückrundenspiel und “kleinen“ Lausitz Derby erwarten die TSG Handballer am Wochenende den LHC Cottbus II. Die Gäste sind ein erfahrenes Team das sich aus langjährigen Leistungsträgern und Nachwuchsspielern zusammensetzt. Ein Meisterschaftsspiel in der Lübbenauer Gelb – Blau- Arena, in dem die Spreewälder mit einem Heimspielerfolg den Gästen ihren 3. Tabellenplatz streitig machen wollen. Im Hinspiel gab es mit dem 25 : 25 eine Punkteteilung und so gehen die Gastgeber recht selbstbewusst in dieses Rückrunden Derby. Trainer Rene Nolde hat keine Kaderprobleme und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe.


E.Sch.


Spielbeginn: Am 08.04.17 um  18.00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

 

Vorspiele:

11.30 Uhr KL  wJB           TSG – Eberswalde

13.30 Uhr VL  Frauen       TSG – HC Spreewald

15.30 Uhr VL  Mä.            TSG II – GW Finsterwalde          

07/04 2017

Erfolg durch Partnerschaft

Zum Thema: “Sport und Wirtschaft – Partnerschaft schafft Erfolge“ trafen sich auf Einladung des Vorstandes Vertreter der Abteilung Handball und Wirtschaft zu einer Informationsveranstaltung. Gastgeber der Veranstaltung war das Unternehmen EMIS Electrics GmbH. Abteilungsleiter Jens - Ulf Schulze eröffnete die Gesprächsrunde und gab einen Überblick über Stand und Entwicklung der Mannschaften und deren Spielbetrieb. Besonders im Nachwuchsbereich sei es gelungen, dichter an die Spitzenteams aufzuschließen. Er bedankte sich bei allen Sponsoren, Übungsleitern und Verantwortlichen für die geleistete Arbeit und Unterstützung.


Nach einleitenden Worten über die Bedeutung der Zusammenarbeit Sport und Wirtschaft, stellten die  Sponsoren EMIS Electrics, vertreten durch Geschäftsführer und Unternehmensnachfolger Christopher Perschk und GALA Bau Molle GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Matthias Habermann ihre, Unternehmen vor. 

Beide Unternehmen bilden Lehrlinge aus und bieten ihnen nach erfolgreichem Abschluss eine berufliche Perspektive. Über den Sport erhalten junge Menschen eine sinnvolle Freizeitgestaltung und fühlen sich an die Region gebunden. Auch werden durch sportliche Betätigung Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit der Jugendlichen entwickelt. Voraussetzungen die ihnen auch in der beruflichen Ausbildung und im weiteren Berufsleben abverlangt werden.

Eine rund um gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern in der anschließenden gemütlichen Gesprächsrunde viel Anregung für einen Erfahrungsaustausch gab.

E.Sch.

05/04 2017

Überzeugender Auswärtserfolg der TSG Handballer

MTV 1860 Altlandsberg II – TSG Lübbenau

24 : 31  ( 9 : 14 )


 

Dieser deutliche und nie gefährdete Auswärtserfolg gegen den Gastgeber war das Ergebnis einer disziplinierten Mannschaftsleistung der TSG Männer. Denn in  Altlandsberg mussten sie sich gegen einen Gastgeber behaupten, der mitten im Abstiegskampf steht und mit einem Sieg seine Chancen im Kampf um den Klassenerhalt nutzen wollte. Und sie überraschten die Hausherren mit einem fehlerfreien Start. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

27/03 2017

Erst die Schlussminuten entscheiden das Spiel

SV Jahn Bad Freienwalde – TSG Lübbenau

28 : 25  ( 13 : 10 )

 
Ihren Hinspielerfolg konnten die Spreewälder nicht wiederholen. Mit ihrem 6. Meisterschaftssieg in Folge bestätigten die Gastgeber ihren starken Lauf und revanchierten sich für die im Hinspiel erlittene Niederlage. Den besseren Start in der Auseinandersetzung der Tabellennachbarn hatten die Gäste. Sie setzten die Treffer zum 0 : 2, konnten ein 6 : 4 der Hausherren ausgleichen und mit dem 8 : 9 erneut den Führungstreffer setzen. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

23/03 2017

Die "Dritte" kürt sich im eigenen Wohnzimmer zum Meister

TSG III vs. Lok Peitz 

31:17

 

Mit einem souveränen und zu keiner Zeit gefährdeten Sieg sichert sich die "Dritte" den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft. Gegen eine mutig aggierende aber letztendlich chancenlose Lok Mannschaft aus Peitz zeigten die Männer um MV Büttner dem anwesenden Fachpublikum nochmals einen bunten Fächer an gehobener Handballkost. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

23/03 2017

SV Jahn Bad Freienwalde – TSG Lübbenau

Am kommenden Wochenende sind die TSG Handballer Gast beim SV Jahn Bad Freienwalde. Mit 5 Siegen in Folge und einem 5.Tabellenplatz spielt der Aufsteiger eine starke Saison und kann mit einem Sieg den Spreewäldern den 4. Tabellenplatz streitig machen. Mit Eric Sindermann und Marcus Bock hat Trainerin Melanie Baier treffsichere Schützen im Kader und will sich für die im Hinspiel erlittene 32 : 25 Niederlage revanchieren. Auch die Spreewälder fahren nach dem Heimspielerfolg gegen die HSG Ahrensdorf, selbstbewusst in die Kurstadt und wollen ihren Tabellenplatz behaupten.



Spielbeginn: 18.00 Uhr



E.Sch.

20/03 2017

Sieg ohne Glanz und Höhepunkte

TSG Lübbenau – HSG Ahrensdorf / Schenkendorf

26 : 22  ( 11 : 9 )

Am Ende zählt das Resultat und so ist auch schnell vergessen, dass die Spreewälder  gegen  abstiegsgefährdete Gäste ihr Leistungspotenzial nicht umsetzen konnten und den Spielverlauf bis in die Schlussphase offen hielten. Ein hektischer und ungeordneter Spielbeginn  wurde mit Fehlwürfen abgeschlossen und eine Defensive ohne Körpersprache und Zuordnung, ermöglichte den Gästen eine 1 : 5 Führung. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

Sehr geehrte Zuschauer und Gäste,
werte Fans,

wir heißen Sie an diesem Samstag recht herzlich in unserer Sportstätte willkommen. Wir begrüßen auch die Gäste vom Ahrensdorf/Schenkenhorst, dem aktuellen Tabellenplatz 11 der Brandenburgliga. Ferner möchten wir alle unserem Abteilungsvorsitzendem Jens-Ulf Schulze nachträglich die besten Glückwünsche zu seinem 50. Geburtstag zuteilwerden lassen.


Unser Team hat sich an diesem 17. Spieltag vorgenommen, an die stabilen Abwehrleistungen der letzten Wochen anzuknüpfen und gleichwohl die Chancenauswertung beim Torabschluss zu verbessern. Ein sicherer Rückhalt unserer Torleute ist uns beinahe ständig zugesichert, sodass wir als begeisterte Zuschauer auch an diesem Samstagabend wieder lautstark für Unterstützung sorgen werden.
Das Mittelfeld der Brandenburgliga vom vierten bis zum zehnten Platz liegt sehr nah beeinander - nur sechs Punkte trennen diese Mannschaften entweder vom Blick an die Tabellenspitze oder von einem abstiegsbedrohten Tabellenplatz. Unsere Stadt schmückt sich mit dem Ausspruch "Top of Spreewald". Sorgen wir alle - wir Handballenthusiasten, aber vor allem unser heutiges Team - dafür, dass dies auch für unseren lokalen Handballsport gilt. Nur die TSG.


Ihre Abt. Handball

15/03 2017

Am Ende knallt die Peitsche!!!

HCS IV vs. TSG III  27:28

 

Nach einer dramatischen Schlußphase ist es der "Dritten" gelungen das Luckauer Team noch wegzubügeln. Danach sah es aber lange Zeit nicht aus. Doch immer schön der Reihe nach. Im Gegensatz zur Vorwoche ist es dem MV gelungen noch spielfähige Kräfte zu mobilisieren. Selbst Florian war mal wieder am Start. Um so schöner das er nach seiner Irrfahrt durch die Luckauer Straßenschluchten kurz vor dem Anwurf noch die Sporthalle gefunden hat. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

07/03 2017

Handball Brandenburgliga

TSG Lübbenau 63 e.V. vs. HSV Wildau

Den 16. Spieltag bestritt die viertplatzierte TSG-Sieben mit lediglich 10 Spielern gegen den HSV Wildau aus dem Tabellenmittelfeld. Mit einem verbesserungswürdigenen Torabschluss und einem konsequenteren Umschaltverhalten hätten die Spreewälder ein deutlicheres Ergebnis zur Halbzeit herstellen können. Durch die dagegen konsequente Umsetzung der unter der Woche vorbereiteten Handlungsanweisungen im Defensivbereich gestaltete sich die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeitelesen

07/03 2017

Das war nix

LHC III vs. TSG III  37:22

 

Was sich spielerisch bereits in der Vorwoche angedeutet hat, wurde am vergangenen Samstag bitter bestätigt. Die TSG Oldies kamen bei den Cottbusser Sportfreunden mächtig unter die Räder. Mit einem erneut sehr ausgedünnten Kader reisten die Spreewälder, schon mit einer gewissen Vorahnung, in die ehemalige Bezirkshauptstadt. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/02 2017

Forst ist immer eine Reise wert

TV Forst vs. TSG III    24:25 (HZ 11:12)

 

Es ist Samstag 18.30 Uhr, die Straßen wie leergefegt, einzig die Werbefahnen am Lidl Markt flattern einsam im Wind. Das diffuse Licht der Parkplatzbeleuchtung lässt sofort erkennen das hier heute freie Platzwahl ist. Wir sind allein und überlegen ob wir das Schild am Ortseingang mit der Aufschrift "25.02.2017 Evakuierungsübung des Katastrophenschutzes" übersehen haben. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/02 2017

TSG Lübbenau 63 e.V. vs. HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf

Sichtlich erschöpft, mit leicht hängenden Köpfen verabschiedete sich die 1. Männermannschaft der TSG Handballer nach dem Spiel gegen den Tabellenführer. Lange Zeit - mal wieder - gestaltete das Team eine Partie in der Brandenburgliga offen. Auf Grund vermeidbarer Fehler der Offensivreihe in den letzten Minuten veränderte sich das Ergebnis von einem hoffnungsvollen 28:28 nach 50 gespielten Minuten auf einen 31:34 Endstand. In einer fair geführten Partie, welche sich auch durch gut herausgespielte Spielzüge auszeichnete, gelang es den Blau-gelben nicht die beiden Halbspieler E. Bolduan und S. Klimczak (beide zusammen 20 Tore) unter Kontrolle zu bringen. Von allen Positionen torgefährlich zeigten sich die Spieler um Rückraumspieler Hendrik Wahnschaffe. Völlig ungewohnt im Vergleich zu den bisherigen 14 Spieltagen hatten die beiden Torleute an diesem Samstagabend leider kein Glück in ihrem Wirken. Die knapp 200 Zuschauer sahen bereits in der ersten Halbzeit dominierende Angriffsreihen, welche einen Halbzeitstand von 19:19 herstellten. Nach der nun zweiten Niederlage in Folge gegen zwei Spitzenteams der Liga freuen wir uns alle auf den nächsten Sieg - am besten gleich am nächsten Wochenende gegen den HSV Wildau 1950.



Es spielten: Kasper, verhoeven (Tor); Kuhlmey (5 Tore), Sewald (5), Siebert (4), Werban (3), Trenkmann (2), Richter (1), Helbich (2), Wahnschaffe (9), Pipiale

G. Wenzel

24/02 2017

Handballvorschau

Sehr geehrte Zuschauerinnen und Zuschauer,



die Abteilung Handball der TSG Lübbenau 63 e.V. heißt Sie herzlich an diesem Spieltag in der Blau-Gelb-Arena zu Lübbenau willkommen.
In Abhängigkeit Ihrer heutigen Ankunft in unserer Sportstätte können Sie das Spiel unserer männlichen D-Jugend gegen den HV Calau und unsere 2. Männermannschaft in der Verbandsliga Süd gegen den Sechstplatzierten vom HSC 2000 Frankfurt (Oder) sehen. Unsere 1. Männermannschaft trifft am heutigen Spieltag gegen den aktuellen Primus der Brandenburgliga vom HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf. Wir begrüßen die Gastmannschaft um Trainer Daniel Meyer und Spieler Sascha Klimczak, welche am vergangenen Wochenende doch überraschend in eigener Halle mit 27:35 von den Jahnstädtern aus Freienwalde eingeseift wurden.
Nach unserem verlorenen Derby vom vergangenen Wochenende gilt es also auch für uns die Arschbacken zusammen zu kneifen und dieses 21:18 in die Vergangenheit zu befördern. Zahlreiche Zuschauer und Akteure konnten die Ihrer Meinung nach "schuldigen" Personen und Handlungen für diese Niederlage schnell ausmachen. Meines Erachtens und der Meinung vieler anderer Kollegen nach gewinnen und verlieren wir Spiele jedoch zusammen. Da lassen wir Schuldzuweisungen an einzelne nicht zu. Sachliche Kritik sollten dagegen alle Seiten vertragen und verstehen können.
Auch wenn wir als TSG nicht der aktuelle Anführer dieses Dreigestirns sind, so wird die Brandenburgliga immerhin vom Lausitzer Handball bestimmt. Lassen Sie sich werte Gäste, Zuschauer und Fans also von den Klängen und Rhythmen unserer Trommler anstecken und feuern Sie lautstark und andauernd unserer Team an, damit wir als Mannschaft den aktuellen Tabellenführer besiegen können. Die Halbzeitpause überbrücken wird in dieser karnevalistischen Zeit die Showtanzgruppe des LKC.



Eure TSG-Handballer

21/02 2017

Auf die Dritte ist verlass

Spreewaldderby siegreich gestaltet

TSG III vs. HCS IV    28:20

 

Zur ortsüblichen Anwurfzeit empfing die "Dritte" am vergangenen Sonntag die IV. Vertretung des HC Spreewald. Bei Betrachtung der Tabelle scheinbar eine klare Angelegenheit für die Hausherren. Aber denkste Puppe, die Gäste aus der benachbarten Spreewaldgemeinde hatten Spielermäßig stark aufmunitioniert. Bei genauer Inspizierung des Spielberichtsbogen war sofort zu erkennen das Lübben auf jugendliche Dynamik setzt. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

20/02 2017

Revanche gelingt nicht

HC Spreewald ./. TSG Lübbenau
21:18 (7:10)
 

Es war ein spannendes und faires Derby im Blauen Wunder in der Nachbarstadt und die zahlreich anwesenden Lübbenauer Handballfans begleiteten lautstark und sangesfreudig unsere Jungs...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

16/02 2017

HC Spreewald – TSG Lübbenau

Ihr Rückrunden - Derby und Meisterschaftsspiel müssen die TSG Handballer am kommenden Wochenende   in der Lübbener Sporthalle zum „Blauen Wunder„ austragen. Ein Spreewald - Derby, deren Tradition zu Zeiten des Feldhandballs begann und mit  den Auseinandersetzungen in der OL  Berlin / Brandenburg, der 2010 / 11 eingeführten OL – OSS, bis in die Brandenburg Liga, immer zu den Höhepunkten jeder Meisterschaft zählte. Und sie haben für die Rivalen immer den Reiz der besonderen Herausforderung, bei der es neben dem Kampf um Meisterschaftspunkte auch ein unausgesprochener Kampf um die regionale Vorherrschaft ist.


Das 1. Derby der laufenden Meisterschaft verlor  das TSG Team in eigener Halle nach einem heiß umkämpften Spielverlauf mit 24 :28. Um so mehr ist in diesem Rückrunden -  Derby  Revanche angesagt. Dazu hat TSG Trainer Rene Nolde bis auf den Verletzten Tobias Lange alle Spieler im Aufgebot. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Auseinandersetzung freuen, in dem beide Teams hoch motiviert und leidenschaftlich um den Derby Sieg und 2 Meisterschaftspunkte kämpfen.


E.Sch.

 

Spielbeginn: 18.02.17 um 18.15 Uhr

13/02 2017

Deutliche Revanche erst in den Schlussminuten gesichert

TSG Lübbenau – Oranienburger HC II

31 : 26  ( 15 : 12 )
 

Eine tolle Atmosphäre in der  Lübbenauer Sportarena. 300 Zuschauer waren begeistert von einer willensstarken Auseinandersetzung beider Kontrahenten, die mit druckvollen Angriffsaktionen den schnellen Torerfolg suchten. Ein Spielverlauf, in dem die Gäste den besseren Start hatten und gegen einen unbeweglichen Deckungsblock der Hausherren bis zum 4 : 5 die Führungstreffer setzten. Erst nach dem Ausgleichstreffer zum 6 : 6 überzeugten die Spreewälder mit taktisch variablem Spielaufbau und erfolgreichem Abschluss. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterleiten

09/02 2017

TSG Lübbenau – Oranienburger HC II

Zum Rückrundenspiel empfängt unsere 1. Männermannschaft am kommenden Wochenende den OHC II. Ihr Trainer Thomas Spieckermann hat sein Team mit Nachwuchsspielern aus der A Jgd. verstärkt und seine Mannschaft hat sich mit einem derzeit 7. Tabellenplatz aus der Abstiegszone verabschiedet. Im Hinspiel wurden die TSG Gäste mit einer 23 : 20 Niederlage nach Hause geschickt. "Eine vermeidbare Niederlage" so die Worte von Trainer Rene Nolde. Um so mehr ist in diesem Rückrundenspiel Revanche angesagt. Die Mannschaft hat die Spielpause zu einem Wochenendlehrgang genutzt und geht gut vorbereitet in dieses Heimspiel. Bis auf den Verletzten Tobias Lange steht der gesamte Kader im Aufgebot.


E. Sch.

07/02 2017

1. Männer nutzte Spielpause zum Wochenendlehrgang

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung und einem  4. Tabellenplatz hat die Mannschaft den schwachen Start in die Meisterschaftssaison überstanden. Zur weiteren Festigung des Spielsystems und des Mannschaftsgefüges nutzte Trainer Rene Nolde die 14 tägige Spielpause  zu einem Wochenendlehrgang. Während die Trainingsbeteiligung der Spieler an den Wochentagen beruflich bedingt nicht immer gegeben ist, konnte der Trainer in diesem Lehrgang mit vollständigem Kader arbeiten. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

30/01 2017

TSG Handballer nutzen Spielpause für Wochenendlehrgang

Mit 3 Siegen in Folge und einem 4. Tabellenplatz hat das junge TSG Team den schwachen Start in die Meisterschaftssaison überstanden. Zur weiteren Festigung des Spielsystems und des Mannschaftsgefüges nutzt Trainer Rene Nolde eine 14 tägige Spielpause und hat für den 03.02. – 05.02.17 einen Wochenendlehrgang angesetzt. Zur Überprüfung des Leistungsstandes sind Trainingsspiele gegen den Berliner Verbandsligisten SG Ajax Altglienicke und den 2. platzierten der Verbandsliga Süd, GW Finsterwalde angesetzt.


Spielansetzungen in der Lübbenauer Blau – Gelb –Arena (O.-Grotewohlstr.)

04.02. TSG Lübbenau – GW Finsterwalde, Spielbeginn: 14.30 Uhr


05.02. TSG Lübbenau – SG Ajax Altglienicke, Spielbeginn: 15.00 Uhr


E. Sch.

24/01 2017

Elsterwerda vom Parkett gefegt

TSG III- Elsterwerda II 

47:23 (HZ 23:12)


Sind wir trotz des hohen Alters zu gut für diese Liga? So wie die Gäste am Sonntag demontiert wurden gibt es darüber wohl keinen Zweifel mehr. Zu offensichtlich war der Klassenunterschied beider Teams. Und wenn man mal bedenkt wer da noch alles bei der Büttner Sieben gefehlt hat, stellt sich bei mir zumindest schon mal ernsthaft die Sinnfrage. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterleiten

23/01 2017

Schwer erkämpfte Revanche, Spreewälder überzeugten mit Teamleistung

PHC Wittenberge  -  TSG Lübbenau

30 : 33  ( 13 : 17 )


Große Freude nach dem Spiel. Mit diesem schwer erkämpften Auswärtssieg konnten sich die Spreewälder für die im Hinspiel erlittene Heimniederlage revanchieren und mit ihrem 4. Tabellenplatz den Anschluss an die Spitzenteams halten. Doch in der Wittenberger Sporthalle  erwartete sie ein hoch motivierter Gastgeber, der seinen Hinspielerfolg wiederholen  und mit diesem Heimspielerfolg den Weg in die Abstiegszone vermeiden wollte.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterleiten

19/01 2017

TSG Handballer fahren in die Prignitz

Zum 1. Rückrundenspiel der laufenden Meisterschaft sind die TSG Handballer am Wochenende Gast  beim PHC Wittenberge. Die Elbestädter konnten ihr erstes Meisterschaftsspiel mit einem 26 : 31 Erfolg in der Lübbenauer Sporthalle eröffnen und  wollen diesen Erfolg in eigener Halle wiederholen. Nach dem 35 : 29 Sieg gegen Bad Freienwalde geht das Team von Trainer Felix, Marcin selbstbewusst in dieses Heimspiel und will mit einem Sieg die Abstiegszone verlassen. Auch bei den Spreewäldern ist Revanche angesagt. Nach den Erfolgen gegen Altlandsberg II und dem SV Eberswalde vertrauen auch sie auf ihre Spielstärke und fahren ohne Kaderprobleme zu diesem Auswärtsspiel.



E.Sch.

16/01 2017

Starke Defensive war der Schlüssel zum Erfolg

1. SV Eberswalde – TSG Lübbenau

25 : 30  ( 16 : 18 )

 

Dieser am Ende deutliche und nie gefährdete Sieg gegen den Gastgeber, war das Ergebnis einer disziplinierten Mannschaftsleistung der Spreewälder. Nur in der Startphase konnten die Gastgeber die Spreewälder mit den Führungstreffern 3 : 1 und 5 : 3 überraschen. Danach wurden ihre  Angriffe von einer offensiven und konsequent körperaktiven Deckung und einem starken TSG Torwart  Florian Verhoeven kontrolliert.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

12/01 2017

SV Eberwalde – TSG Lübbenau

Ihr nächstes Meisterschaftsspiel müssen die TSG Handballer beim 1. SV Eberswalde austragen. Beide Rivalen kennen sich aus spannenden Duellen vergangener Meisterschaften der Regionalliga und der OL-OSS. Die Gastgeber haben nach Talfahrten ein junges Team aufgebaut und sind mit ihrem 6. Tabellenplatz zum Kreis der Meisterschaftsfavoriten zu zählen. Mit dem schwer erkämpften Heimerfolg gegen den MTV Altlandsberg II und einem 5. Tabellenplatz, haben sich die Spreewälder im oberen Mittelfeld der Tabelle eingeordnet. Trainer Rene Nolde fährt ohne Kaderprobleme in das Eberswalder Sportzentrum Westend. Mit einem Sieg wollen sie ihren 5.Tabellenplatz festigen.


E-Sch.


Spielbeginn: 14.01.17 um 16.00 Uhr im Sportzentrum Westend Eberswalde

09/01 2017

Schwer erkämpfter Heimsieg – ein Sieg ohne Glanz

TSG Lübbenau – MTV 1860 Altlandsberg II

28 : 26  ( 12 : 13 )


Ein schmeichelhafter Sieg der Gastgeber und gewiss kein Spiel, das den Erwartungshaltungen der Zuschauer  gerecht wurde. Denn bis in die Schlussphase waren die Gäste das bessere Team. Sie kämpften um die Weitergabe der roten Laterne und überzeugten  mit konzentriertem und druckvollem Spielaufbau.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

Liebe Spielerinnen und Spieler, werte Zuschauer und Fans, sehr geehrte Sponsoren und Förderer, liebe TSG-Sympathisanten, Euch und Ihnen allen wünscht die Abteilung Handball ein gesundes, sportlich und privat erfolgreiches, gesegnetes Jahr 2017. Lasst uns gemeinsam erfahrener aber jung geblieben, besser aber nicht überheblich und sportlich fair aber robust in das Handballjahr 2017 gehen. Bringen wir uns alle verstärkt für unseren Verein und für unsere Abteilung ein. Sport frei.

 

i. V. Der Vorstand

19/12 2016

TSG Handballer beenden das Jahr mit Auswärtsniederlage

HC Oranienburg II – TSG Lübbenau

23 : 20  ( 11 : 9 )

Sicher ist Niederlage der Spreewälder in diesem letzten Meisterschaftsspiel des alten Jahres so nicht erwartet worden. Denn nach der starken Leistung gegen den LHC II  und Lok Rangsdorf, fuhr die Mannschaft recht selbstbewusst nach Oranienburg und wollte das alte Jahr erfolgreich abschließen ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

16/12 2016

TSG Handballer beenden das Jahr mit Auswärtsspiel

Ihr letztes Meisterschaftsspiel des Jahres müssen die TSG Handballer beim HC Oranienburg II austragen. Der Gastgeber steht auf einem Abstiegsplatz und will mit einem Sieg in diesem Heimspiel das alte Jahr erfolgreich beenden und den direkten Abstiegsplatz verlassen. Auch die Spreewälder können mit einem Auswärtserfolg ihren 7. Tabellenplatz verbessern. Trainer Rene Nolde fährt ohne Kaderprobleme nach Oranienburg und auch sein Team will dieses  letzte Spiel des alten Jahres mit einem Sieg beenden. Zur Unterstützung wird die Mannschaft  ein Fanbus begleiten. Abfahrt 12.00 Uhr O.-Grotewohl-Straße.

Mannschaft und Verantwortliche wünschen allen  TSG Fans und Zuschauern ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2017.

E. Sch.

 

14/12 2016

Fan-Auswärtsfahrt nach Oranienburg

Vor Weihnachten könnt Ihr die Erste Männermannschaft beim Spiel in Oranienburg unterstützen!


Wer ist dabei?


Abfahrt ist am Samstag, den 17.12.2016 um 12 Uhr am Hallenbad Delphin in der Werner-Seelenbinder-Straße in Lübbenau. Der Unkostenbeitrag liegt bei 5 € pro Person. Die Rückfahrt aus Grünheide ist für 18.30 Uhr geplant. Ankunft in Lübbenau ca. 20 Uhr.


Dann auf nach Oranienburg - Nur die TSG

13/12 2016

TSG "Dritte" vs. Ruhland Schwarzheide 40:22

+++Breaking News+++Sensationsfund in Lübbenau+++Breaking News+++Sensationsfund in Lübbenau+++Breaking News+++

 

Werte Leserschaft, diese Eilmeldung diverser Gazetten und Print Medien erreichte uns gestern kurz nach dem Abpfiff der Handballpartie zwischen der "Dritten" und dem Ruhländer HV. Konkret geht es um die Wiederentdeckung des handballerischen Bernsteinzimmers welches dem zahlreich anwesenden Fachpublikum auf dem Parkett der Blau Gelb Arena ansprechend präsentiert wurde.

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

05/12 2016

2. Männer - Ein Fazit zum zweiten Halbjahr 2016

Die zweite Männermannschaft der TSG Lübbenau 63 e.V. stand nach der erfolgreichen Saison 2015/2016 mit einem hervorragendem zweiten Tabellenplatz vor einer ungewissen Zukunft. Der erfolgreiche Trainer André Krüger ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

05/12 2016

Dritte gewinnt einseitiges Spitzenspiel in Peitz

An einem kalten ungemütlichen Samstag Nachmittag, setzte sich der TSG Tross trotz zahlreicher Absagen zum Ligaspiel, in Richtung Peitz, in Bewegung. Die Gastgeber haben nach der Entleerung der Peitzer Seen, eine Art Zaubertrank genommen, denn anders als die vergangenen Jahre, standen sie vor dem Spiel noch ungeschlagen in der Tabelle auf dem 2. Platz. So kam es das man vor diesem Spiel von einem Spitzenspiel reden konnte. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

05/12 2016

TSG Handballer überzeugten im letzten Heimspiel des Jahres

TSG Lübbenau – SV Lok Rangsdorf

28 : 20  ( 12 : 11 )

Dieser am Ende deutliche Sieg der Gastgeber war das Ergebnis einer disziplinierten Mannschaftsleistung. Das TSG Team ohne ihre Leistungsträger Dustin Trenkmann, Rene Sewald und Stefan Richter, überzeugte mit einem fehlerfreien Start und einer schnellen 3:0 Führung. Ein defensiver und inaktiver Deckungsblock der Hausherren ließ den Gästen Zeit für den Spielaufbau und ermöglichte die Ausgleichstreffer zum 3:3. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

02/12 2016

TSG Handballer erwarten den SV Lok Rangsdorf.

Zum Meisterschaftsspiel in der BB-Liga erwarten die TSG Handballer den SV Lok Rangsdorf. Mit einem derzeit 10. Tabellenplatz suchen die Gäste den Anschluss ans Mittelfeld und kommen mit einem 38 : 26 Heimspielerfolg gegen den SV Jahn Bad Freienwalde in die Lübbenauer Gelb-Blau-Arena. Auch der Gastgeber konnte mit dem Punktgewinn beim LHC II eine starke Leistung abrufen. Ohne Stefan Richter (gesperrt) den erkrankten Rückraumspieler Dustin Trenkmann und den Verletzten Rene Sewald, wollen die Gastgeber an die gezeigte Leistung anknüpfen und mit einem Sieg ihren 7. Tabellenplatz festigen.

E.Sch.

 

Spielbeginn am 03.12.16 um 18.00 Uhr in der Sporthalle O.-Grotewohl-Straße


Vorspiele: 13.30 Uhr VL TSG Frauen -  HSG Schlaubetal

               15.30 Uhr VL  TSG II Männer – SV Grünheide II      

28/11 2016

Punkteteilung im "kleinen" Derby

LHC Cottbus II – TSG Lübbenau

25 : 25  ( 12 : 13 )


Ein Meisterschaftsspiel und "kleines" Derby ist für beide Rivalen immer eine besondere Herausforderung. Sie gingen auch in diese Begegnung hoch motiviert und  suchten den schnellen Torerfolg. Eine Startphase mit unkontrolliertem Spielaufbau und Fehlwürfen beider Kontrahenten.  Beim Spielstand von 1 : 1 folgte ein Spielverlauf, in dem die Gäste beste Torchancen ausließen und dem LHC  die Führungstreffer zum 3 : 1 ermöglichten. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/11 2016

Dritte gewinnt drittes Derby innerhalb von drei Wochen

HC Spreewald IV vs. TSG Lübbenau III
HZ 9 zu 17 / Endstand 18 zu 33

 

Nach dem die Büttner Jungs am Vorspieltag den HC Spreewald III auf der heimischen Platte in die Schranken verwiesen hatten, mussten sie am vergangenen Samstag in Lübben gegen die vierte Mannschaft ran.

Ohne den MV, der sich bei einem runden Geburtstag der Tante der Völlerei hingab, ohne den etatmäßigen Rechtssaußen M. Langer, der zu einem adventlichen Mittagessen weilte und ohne A. Krüger, der an einer Männergrippe laborierte, stand das Spiel ganz unter dem Zeichen, die Spreewaldhoheit zu dokumentieren. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

24/11 2016

TSG Handballer fahren in die Lausitz Arena

Zum Meisterschaftsspiel in der BB – Liga fahren die TSG Handballer am Wochenende in die  Lausitz Arena. Dort erwartet sie der LHC II zum "kleinen Lausitz-Derby". Die Gastgeber sind ein erfahrenes Team, das sich aus langjährigen Leistungsträgern und Nachwuchskadern zusammensetzt. Mit einem derzeitigen 2. Tabellenplatz  sind sie gegen die Gäste  (7. Tabellenplatz) in der Lausitz Arena sicher in der Favoritenrolle. Doch Derbys haben andere Gesetze. Und so wollen die TSG Männer alles geben, um auch mit diesem Derby die Zuschauer zu begeistern und mit einem Sieg 2 Meisterschaftspunkte erkämpfen. Dazu wird das Team ohne Kaderprobleme anreisen.


E.Sch.


Spielbeginn:  26.11.16  um 16.30 Uhr in der Cottbusser Lausitz Arena.

21/11 2016

TSG III vs. HCS III 35:23 (HZ18:15)

Immer wieder Sonntags

 

...kommt die Erinnerung, war in den 70-zigern einer der größten Gassenhauer des unvergessenen Schlagerduos Cindy & Bert. Daran orientierten sich die TSG Oldies und empfingen die Sportfreunde aus dem benachbarten Luckau zum Punktspiel der Kreisliga E, in der Blau Gelb Arena. Auf den sehr gut gefüllten Rängen der Sportstätte wurde zur ortsüblichen Anwurfzeit bereits ein gepflegter Frühschoppen zelebriert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

16/11 2016

Pokal - Aus für TSG Männer

Im Viertelfinal – Turnier des HVB Landespokal mussten sich die TSG Männer gegen den Gastgeber HC Spreewald durchsetzen, um gegen den Sieger  aus der Begegnung SV Bad Freienwalde – SV Lok Rangsdorf das Finale zu erreichen. Der Sieger im Finalspiel war  für das im Dezember in der Landeshauptstadt Potsdam angesetzte Final – Four – Turnier qualifiziert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

15/11 2016

Die Dritte siegt gegen LHC III (28:25)

Servus werte Leserschaft und Sympathisanten der "Dritten", ja es gibt uns noch und ja wir haben es schon wieder getan. Nach 5 spielfreien Wochenenden und mehreren Mondphasen waren wir wieder mal handballtechnisch im Einsatz. Blöderweise gleich gegen die Recken des LHC, dem wohl härtesten Meisterschaftskonkurrenten der Liga. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

31/10 2016

Tabellenmitte nach drei Siegen in Folge erreicht...

TSG Lübbenau I vs. SV Jahn Bad Freienwalde

32:25 (14:12)


Die Begegnung der TSG Lübbenau mit der Rückraumstarken Mannschaft aus Bad Freienwalde fand gestern vor 250 Zuschauern in der Gelb-Blau-Arena Lübbenau statt.

Ohne Marian Siebert, aber mit genesendem Stefan Richter begann die Mannschaft von Trainer René Nolde in einer defensiven, aber kompakten Deckungsformation. Ziel der Spreewälder musste es sein, dem starken Rückraum der Gäste keine freien Würfe zu genehmigen. Dies sollte sich dann auch, im Verlauf des Spiels, als durchaus gewinnbringend erweisen....


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

31/10 2016

Befreiender Auswärts(pflicht)sieg

Mit dem Endergebnis von 28:31 konnten die Handballer der TSG Lübbennau am vergangenen Samstag einen wichtigen AUswärtssieg in der Brandenburgliga bei der anschließenden 16. Lübbenauer Musiknacht feiern. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

28/10 2016

Spielankündigung TSG Lübbenau 63 e.V. Handball

Am Samstag des letzten Oktoberwochenendes will die 1. Männermannschaft der Lübbenauer Handballer in Ahrensdorf/Schnekenhorst die nächsten Punkte erkämpfen. Die gegnerische neuntplatzierte HSG hat ein Spiel und einen Punkt mehr auf dem Konto im Vergleich zu den Spreewäldern. Um 18:15 Uhr wird der erste Pfiiff der Schiedsrichter in der Alten Potsdamer Straße 18 im Ludwigsfelder Ortsteil Ahrensdorf ertönen. Nach einem spielfreien Wochenende ist das Team der blau-gelben um Torhüter Lars Kasper bis auf den weiterhin verletzten Stefan Richter vollständig besetzt. Die Mannschaft erwartet einen wurfstarken Rückraum und schnelle Außenspieler. Weiterhin in der Pflicht stehend, sind die Lübbenauer jedoch hoch motiviert ihre nächsten Punkte einzufahren.


G. Wenzel

17/10 2016

Endlich erste Punkte erkämpft

TSG Lübbenau vs. HSV Wildau 1950 (27:22)


Im vierten Spiel der Handball-Brandenburgligasaison empfing am samstäglichen Wochenende das Team von Trainer René Nolde die seit drei Spielen ungeschlagenen Wildauer. Unter mittlerweile erheblichen Druck stehend, wollten und mussten die Spreewälder die ersten Punkte in der laufenden Spielzeit erzielen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

14/10 2016

8.10.2016 HSC Frankfurt/Oder - TSG Lübbenau 63 II

Mit den nicht gerade besten Voraussetzungen ging es am letzten Samstag nach Frankfurt /Oder. Verletzungs- und krankheitsbedingt mit nur sieben Feldspielern und drei Torwarten keine guten Bedingungen, die jugendliche Fraktion der zweiten Männer war gefordert. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesesen

10/10 2016

Lübbenau verliert in Teltow/Ruhlsdorf

Die 1. Männermannschaft der TSG-Handballer reiste am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel gen Norden. Der drittplatzierte der Brandenburgligasaison 2015/2016 HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf empfing die Spreewälder nach Ihrer Heimniederlage im Derby gegen den HC Spreewald. Nach kurzer Krankheit kehrte Dustin Trenkmann in den Kader zurück, sowie Thomas Werban nach langer Verletzungspause sein Comeback in den Reihen seines Teams beging....


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

04/10 2016

Die Dritte: Sieg im zweiten Saisonspiel

Elsterwerdaer SV II vs. TSG III  18:30 (HZ 9:15)

 

Am vergangenen Samstag machte sich die III. Vertretung der TSG auf den Weg nach Elsterwerda. Hier in der Peripherie zwischen der unteren Pulsnitzniederung und der Elsteraue erwartete die Lübbenauer die II. Mannschaft des heimischen ESV. Wie üblich bei der Anreise in die Elsterlandhalle wurde der stationäre Blitzer in der Gemeinde Kahla auf Funktionstüchtigkeit überprüft. Sportfreund Lünser kann die korrekte Bildauslösung bestätigen, und wird mit Sicherheit in den nächsten Tagen dafür noch eine amtliche Bestätigung erhalten.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

02/10 2016

Dramatischer Spielverlauf im Derby der Spreewaldstädte

Große Freude der Gäste nach dem Spiel.. Freude über schwer erkämpfte Meisterschaftspunkte und dem ersten Derby Sieg gegen den Gastgeber nach  der Saison 2009/ 10.   In der   Lübbenauer Blau – Gelb – Arena sahen 300 Zuschauer darunter viele HC Fans, einen spannenden und dramatischen Spielverlauf, den die Gäste mit dem Führungstreffer eröffneten und den Spielstand mit Kontertoren und einem verwandelten 7m  auf 2 : 4 erhöhten.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

29/09 2016

TSG Handballer erwarten den HC zum Spreewaldderby.

Zum Meisterschaftsspiel und Spreewaldderby erwartet das TSG Team am Wochenende in der Lübbenauer Blau – Gelb - Arena den HC Spreewald.

Beide Mannschaften sind mit unterschiedlichem Erfolg in die Saison gestartet. Während der Gastgeber  sein Auftaktspiel gegen den PHC Wittenberge in eigener Halle mit einer Niederlage eröffnete, sicherten sich  die Gäste im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Bad Freienwalde die ersten Meisterschaftspunkte. Mit Nils Werner und Pascal Freund hat das Trainergespann Mirco Wolschke und Dieter Zwieb eine wurfstarke Rückraumachse, die ein Spiel entscheiden  können. Auch wenn in diesem Derby der Spreewaldstädte  Lübbenau und Lübben der Kampf um Meisterschaftspunkte im Vordergrund steht, hat ein Derby den Reiz der besonderen Herausforderung. Jeder Spieler ist hoch motiviert und  wird bis an seine  Leistungsgrenze gehen. TSG Trainer Rene Nolde hat sein junges Team auf dieses Derby intensiv vorbereitet und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. Alle Zuschauer dürfen sich auf ein heiß umkämpftes Spitzenspiel und Derby freuen, in dem sich beide Kontrahenten alles abverlangen werden.

E.Sch.

 

Spielbeginn: 18.00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

Vorspiele:     13.30 Frauen TSG gegen Friedland

                   15.30 TSG II gegen Friedland

27/09 2016

Optimaler Saisonstart für Die Dritte

TSG III  vs.  TV Forst  34:14    (HZ 17:6)

 

Die mit Abstand am besten gekleidete Herrenmannschaft der TSG Lübbenau eröffnete am Sonntag die neue Kreisligasaison. In ihrem neuen Camouflage Outfit machten die Männer durchweg eine äußerst ansprechende Figur. Selbst der farblich abgestimmte Präsentationsanzug, welcher ebenfalls zur neuen Ausstattungslinie gehört, ist ein Eyecatcher par excellence. Dafür mal vorab den Verantwortlichen ein großes Dankeschön. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

19/09 2016

Schwache Defensive verhinderte erfolgreichen Start in die BB - Liga

TSG Lübbenau – PHC Wittenberge

26 : 31  ( 13 : 14 )

 

Der Startschuss in die neue Saison ist gefallen. Ihr Debüt in der BB – Liga beendeten  die Spreewälder im Heimspiel gegen den PHC Wittenberge mit einer deutlichen  Niederlage.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen


16/09 2016

TSG Handballer eröffnen die Saison mit einem Heimspiel

Zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison  2016 / 17 in der BB - Liga  erwarten die TSG Handballer  in der Lübbenauer Blau – Gelb – Arena den PHC Wittenberge. Die Prignitzer Gäste haben die vergangene Saison mit einem 8. Tabellenplatz abgeschlossen und sich im Pokalwettbewerb 2016/ 17 für die 2. Runde qualifiziert. Beide Mannschaften kennen sich aus Vorbereitungsspielen vergangener Jahre. Ihr Trainer Marcin Feliks war Spieler und Trainer bei Neuruppin und kennt seinen Gegner genau. Eine erste große Herausforderung für die Spreewälder, deren Mannschaft nach dem Abstieg und dem Ausscheiden langjähriger Leistungsträger ein neues Gesicht bekommen hat und junge Nachwuchsspieler sich in einer starken BB – Liga behaupten müssen. TSG Trainer Rene Nolde hat keine Kaderprobleme und sein Team geht gut vorbereitet und selbstbewusst in dieses 1. Meisterschaftsspiel.


E.Sch.

 

Spielbeginn: 18.00 Uhr  Sporthalle Otto Grotewohlstr.

Vorspiele: 13.30 Uhr TSG II – Schlaubetal

15.30 Uhr Frauen  TSG - Ortrand         

14/09 2016

2. Männer startet in die Saison 2016/2017

Am kommenden Samstag, den 17.09.2016, startet unsere 2. Männermannschaft in der Verbandsliga Süd mit einem stark veränderten Kader in die neue Saison. Nachdem André Krüger sein Amt als (Spieler-)Trainer nach der vergangenen Saison an den Nagel hängte wechselten ferner einige Spieler innerhalb der Abteilung ihr Team.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

12/09 2016

TSG Team erreicht 2. Runde im HVB Pokal

In der 1. Runde des HVB Pokals mussten sich die Mannschaften TSG Lübbenau,  HC Bad Liebenwerda, der  HV Calau   und Gastgeber GW Finsterwalde über eine Vorrunde für das Finalspiel qualifizieren, um  mit einem Sieg im Finalspiel  die 2. Runde des HVB Pokals zu erreichen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMehr ...

06/09 2016

Männliche Jugend C bedankt sich bei der GWG

Mit Stolz und noch ein wenig Platz für weiteres Muskelwachstum nahmen die Spieler unserer männlichen Jugend C vor dem Saisonstart ihre Softshelljacken vom Vorstandsmitglied Andreas Rißka ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

29/08 2016

Saisonvorbereitung geht in ihre Endphase

Die Saisonvorbereitung der TSG Handballer läuft auf Hochtouren. Mit dem Trainingslager  in der Sportschule Osterburg (Sachsen -  Anhalt) begann für die neu formierte Mannschaft die 2. Vorbereitungsphase  für den Start in die BB – Liga.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

20/07 2016

TSG Handballer kämpfen in der kommenden Saison in der BB – Liga

Der Abstieg aus der OL – OSS war für  Zuschauer  und auch für den Verein sicher eine nicht erwartete Enttäuschung. Denn der Spielerkader war gut aufgestellt und die Saisonvorbereitung optimal abgeschlossen. Und so war ein einstelliger Tabellenplatz eine gerechtfertigte Saisonzielstellung.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

19/07 2016

Trainer der 2. Männer verabschiedet sich – Danke André

Der (Spieler-)Trainer der 2. Männermannschaft André Krüger hängt nach erfolgreichen Jahren als Mitglied der 1. Männermannschaft nun auch seinen Posten im Dienste der 2. Männermannschaft an den Nagel und wird von nun an die Erfahrensten der Abteilung in der Kreisliga unterstützen.


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen ...

04/07 2016

Herzlichste Glückwünsche

Die TSG Lübbenau 63 e. V. Abteilung Handball möchte seinem langjährigen Vereinsmitglied Günther Weßner herzlichst, nachträglich zum 70. Geburtstag gratulieren. Wir wünschen Dir viel Gesundheit und Spaß mit deiner Familie. Möge Deine Lust am Handballsport ewig erhalten bleiben. Nochmals die allerbesten Glückwünsche!

09/06 2016

Torhüter Adam und Kreisläufer Handke suchen neue Herausforderung

 

Neben den langjährigen Leistungsträgern Schultz, Wilde, Köhler und Drannaschk, die Ihr Karriereende bekannt gegeben haben, wechseln Torhüter Julien Adam und Kreisspieler Erik Handke den Verein.


Julien „Jule“ Adam ersetzte ab der Saison 2014/2015 den zum LHC Cottbus gewechselten Keeper Tony Mudrick. Nach kurzer Eingewöhnungszeit fand sich Jule prächtig in unserer 1. Männermannschaft zurecht und wurde verdientermaßen schnell von allen anderen Mannschaften gefürchtet. Den Abstieg in die Brandenburgliga wollte Julien folglich nicht begleiten. Er schließt sich ab der kommenden Saison dem LHC Cottbus an, der in den letzten zwei Jahren das Potenzial unserer Nummer 1 erkannte, welches zunächst als nicht ausreichend eingestuft wurde. Die Abteilung Handball der TSG Lübbenau wünscht ihm und dem LHC in der kommenden Saison maximale Erfolge und Verletzungsfreiheit. Vielen Dank Jule.


Auch vom LHC Cottbus (2. Mannschaft) kam vor 1,5 Jahren Erik Handke in unser Team, welcher sich ab der Saison 2016/2017 seinem Heimatverein, dem HC Spreewald anschließen wird. Erik kam in einer (für die TSG) schweren Phase nach Lübbenau und konnte die Mannschaft auf der Position als Kreisläufer und als Abwehrspieler im Mittelblock verstärken. Für die nächste Spielzeit möchte er folglich zwei Derbys gegen und nicht für die TSG erleben. Wir wünschen auch ihm Verletzungsfreiheit, jedoch aus sportlichem Eigeninteresse nur bedingten Erfolg. Vielen Dank Erik.


Die Abteilung Handball

 

09/06 2016

Nicht nur der Sport verbindet ein Leben lang

Die Abteilung Handball gratuliert den Sportfreunden Daniel Wepprich & Evi sowie Nico Schwerdtner & Michelle (Bild) zu ihren Vermählungen. Wir wünschen Euch ewige Liebe und Verbundenheit.


Herzliche Glückwunsche

 

Die Abteilung Handball


31/05 2016

Karriereende arrivierter Spieler

Mit der abgeschlossenen Handballsaison 2015/2016 verlässt eine Vielzahl erfahrener und erfolgreicher Spieler die 1. Männermannschaft der Abteilung Handball der TSG Lübbenau 63 e. V.


Allen voran verabschiedet sich Alterspräsident Sebastian Köhler. Als Spätstarter – nach erfolgreichen Jahren als junger Ringer – zu den Handballern gekommen zeichneten „Basti“ Spielwitz, Schnelligkeit und Sprungkraft aus, sodass er ein fester Bestandteil der 1. Männer wurde. Nach einigen Findungsjahren als junger Erwachsener suchte er seinen Weg erneut bei den Handballern und beendet nun eine lange Karriere in der 1. Männermannschaft. Als junger Vater und zukünftiger Hauseigentümer steht er trotzdem der 2. Männermannschaft zur Verfügung, die sich bereits sehr auf diese Verstärkung freut.


Weiterhin beendet Christoph Wilde auf Grund seiner schweren Knieverletzung seine jahrelange und erfolgreiche Karriere auf der Königsposition der 1. Männermannschaft. Mehrmalig scheiterte Chris leider sehr knapp daran die  Torschützenkrone in der Oberliga Ostsee-Spree bzw. in den Vorgängerligen zu erwerfen. Doch dies schmälert nicht seine jahrzehntelang ausgeübte Wurfgewalt und die Dynamik bei der Suche des Körperkontaktes, während er zwischen seinen Gegenspielern hindurch oder über diese hinaus flog.


Ferner werden wir auch auf die Emotionalität und Aggressivität eines Matthias Drannaschk verzichten müssen. Als Berufssportler entschied sich Matze schweren Herzens den Handballsport an den Nagel zu hängen, ehe ihm Verletzungen die Ausübung seines Berufs vermasseln. Trotz seiner 28 Jahre ist auch Matze Handballer seit über 20 Jahren und wurde neben Chris und Sepp auch von Marko Siebert Anfang der 90er Jahre im Handball ausgebildet.


Abschließend  verlässt leider auch Kapitän Sebastian Schultz seine Mannschaft. Auch er kämpfte über 20 Jahre für den Lübbenauer Handballsport, nachdem es ihn in der Jugend noch anfänglich zum Fussball zog. Seine schnellen Finten und Spielübersicht gepaart mit hoher Sprungkraft und Wurfgenauigkeit sicherte ihm auf Jahre die Spielmacherposition in der 1. Männer, ehe ihn leider eine Verletzung des Wurfarmes außer Gefecht setzte. Nachdem er sich mit viel Mühe und Aufbauarbeit zurück in seine Mannschaft arbeitete, widmet sich Sepp von nun an der Familie und der Schaffung eines Eigenheims.


Alle vier Spieler werden am ersten Heimspieltag der kommenden Saison offiziell verabschiedet. Bereits an dieser Stelle wünschen wir Basti, Chris, Matze und Sepp das Beste für Ihre Zukunft und allzeit Gesundheit und selbstverständlich freuen wir uns sie auch als Zuschauer in unserer Blau-Gelb-Arena willkommen zu heißen. Ihr seid jederzeit in einer anderen Position in unserer Abteilung herzlich willkommen. Vielen Dank für diese tollen Jahre.


Die Abteilung Handball

09/05 2016

TSG Handballer verabschieden sich aus der OL – OSS

SG OSF Berlin -  TSG Lübbenau 63

37 : 16  ( 22 : 8 )

 

 

Sicher ist die  Niederlage der Spreewälder in diesem letzten Meisterschaftsspiel in der Höhe nicht erwartet worden. Doch der Klassenerhalt war verspielt und so fehlten der Mannschaft Moral und Spielfreude, um sich  mit einer ordentlichen Leistung aus der OL - OSS zu verabschieden. Die Gastgeber  dagegen gingen hoch motiviert in das Match. Sie brauchten  den Sieg, um ihren 2. Tabellenplatz gegen den LHC Cottbus zu verteidigen. Dementsprechend  war der Spielverlauf. ...


Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen